Logo RWRG

Gas im Pfortadersystem

Portale Lufteinschlüsse bei ischämisch bedingter Pneumatosis intestinalis

Dr. med. Astrid Park, Hagen

Wir berichten über einen 61jährigen Patienten mit dem radiologischem Befund einer Pneumatosis intestinalis und coli mit Nachweis von Luftansammlungen in den mesenterialen Venen und Pfortaderästen. Der Patient befand sich in intensivmedizinischer Behandlung im Rahmen eines Multiorganversagens. Es lag eine respiratorische Globalinsuffizienz mit invasiver Beatmung vor infolge einer Pneumonie beidseits. Z.n. NSTEMI bei 3-Gefäß- KHK mit PTCA der LAD und Stent-Implantation. Zudem bestehender chronischer C2-Abusus mit dilatativer Kardiomyopathie sowie Leberzirrhose Child C.

Der Patient verstarb infolge eines septischen Schocks bei peripherer Darmischämie bei Multiorganversagen.