Logo RWRG

Sattelnase bei Vasculitis

 

49 jährige Patientin, die angibt seit 09/09 unter einer chronischen Sinusitis und gelegentlichen Nasenbluten zu leiden. Wiederholte Antibiotikatherapien sine effecte.

Eine ausgeprägt hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit erweckte den V. a. eine mögliche Systemerkrankung, daher Auto-Antikörper Bestimmung. Es zeigte sich ein erhöhter cANCA-Titer, weshalb zunächst der V. a. einen möglichen  Morbus Wegener gestellt wurde.

Wenige Tage nach der stationären Aufnahme inkomplette Hemiparese rechtsseitig, im CCT sowie in der kernspintomographischen Verlaufskontrolle wurde eine frische Ischämie der linken Großhirnrinde ohne sekundäre Einblutungen festgestellt.